Brautfrisur

Brautfrisuren

Es gibt kaum einen Tag, an dem die Frisur so wichtig ist wie am Tag der eigenen Hochzeit. Für die Brautfrisur brauchen Sie Zeit und einen geschickten, fantasievollen und kompetenten Friseur. Ein professionelles Styling für Haare und Make-up dauert gute zwei Stunden. Je nachdem, ob Frisur und Make-up von einer Person oder getrennt voneinander erledigt wird, ist auch noch eine Fahrtzeit einzuplanen. Stecken Sie Ihren Zeitplan nicht zu eng, damit Sie dann nicht in Zeitnot kommen. Suchen Sie sich im Internet oder Zeitschriften ein paar Ideen für ihre Brautfrisur, in welche Richtung sie sich stylen lassen möchten, und gehen Sie mit den Bildern zum Friseur Ihres Vertrauens.

Ob kunstvolle Accessoires wie Perlen, Blüten oder anderen Haarschmuck Ihre Frisur zieren ist ganz egal. Die Brautfrisur wird ein optisches und festliches Highlight für Ihre Hochzeit werden. Nehmen Sie zum Friseurtermin auch ggf. ein Foto vom Brautkleid mit, damit der Friseur einen Anhaltspunkt hat, welche Brautfrisur passen könnte.

Sie sollten alles von Kopf bis Fuß aufeinander abstimmen. Eines der wichtigsten Elemente ist dabei auf jeden Fall die Brautfrisur. Viele legen sogar mehr Wert auf eine perfekte Frisur als auf das Brautkleid. Weil die Brautfrisur das Gesicht umrahmt, wird Sie auch von allen Gästen zuerst wahrgenommen.

Ob Sie sich für eine romantische Hochsteckfrisuren, eine Flechtfrisur  (z.B. einen Haarkranz), oder auch einen einfachen oder doppelten Dutt entscheiden, liegt ganz bei Ihnen. Besprechen Sie mit Ihrem Friseur welche Brautfrisur zu Ihnen und zur Ihrem Brautkleid passt. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Oft wird auch mit Haarkissen oder Kunsthaar gearbeitet um eine imposante Frisur zu kreieren. 

Je nachdem für welche Brautfrisur Sie sich entschieden haben, vereinbaren Sie einen Probetermin mit Ihrem Friseur. Nach diesem Termin werden dann auch die passenden Haar-Accessoires gekauft, die auf das Brautkleid abgestimmt werden und somit wundervolle Akzente setzen.

Der Haarschmuck ist auch nochmal ein aufregendes Thema für die Braut. Es gibt hier eine große Auswahl an klassischen Tiaras, Haarreifen sowie Perlenkränze und vieles mehr. Der Haarschmuck soll der Brautfrisur dass perfekte Finish verleihen.

Wer gerne einmal eine Prinzessin sein möchte, kann eine Krone tragen. Die etwas dezentere Tiara passt zu fast allen Brautfrisuren. Wer nur kleine Highlights setzen möchte, kann sich Spangen, Kämme oder Haarperlen besorgen. Natürliche romantische Bräute schmücken sich auch gerne mit frischen Blumen, wobei auf Grund der Optik und Haltbarkeit auch künstliche Blumen sehr schön wirken.

Klären Sie frühzeitig mit Ihrem Friseur, ob Sie noch einen weiteren Termin vor der Hochzeit zum schneiden oder färben vereinbaren sollten. Wenn Sie Frisur und Make-up lieber zuhause machen lassen möchten, sprechen Sie die Termine mit den beteiligten Personen rechtzeitig ab und planen Sie genügend Zeit ein. Egal für welche Frisur, Accessoires und Schmuck Sie sich entscheiden - das Gesamtbild der Braut ist das Entscheidende.

Ein Tipp zum Schluss: Lassen Sie sich nicht von den häufig sehr aufwändigen Frisuren und Makeup in einschlägigen Fachzeitschriften zu sehr verunsichern. Wichtig ist für Ihre Hochzeit nur, dass Sie sich wohlfühlen und auch selber wiedererkennen.